Saisonkalender Juni & Neues vom Fenchelzwerg

Julietta_Seasons_0156

Hallo ihr Lieben,

nach langer Pause komme ich endlich wieder dazu etwas zu schreiben!

Mein kleiner Fenchelzwerg hat mich in den vergangenen Wochen ziemlich auf Trapp gehalten. Unglaublich, wie da die Zeit vergeht. So habe ich mich zuletzt mehr mit dem Kochen von Baby-Brei beschäftigt, als darüber nachzudenken, welche neuen Rezepte es für uns geben könnte, geschweige denn hatte ich Zeit unser Essen für Euch zu fotografieren! Jetzt kann ich mit Freude sagen, dass der Fenchelzwerg, die übrigens nach ihrem unbändigen Hunger auf Fenchelbrei so benannt wurde, gerne ihr Gemüse isst und wir uns etwas eingespielt haben. Nun komme ich hoffentlich wieder häufiger dazu auch hier etwas beizusteuern.

Heute habe ich einen Anfang gemacht, indem ich den Über Mich – Text aktualisiert habe. Das war überfällig! Im letzten Jahr hat sich so viel getan. Was ihr noch gar nicht wisst: Bei uns sind kürzlich fünf wunderbare Hühner eingezogen! Bald stelle ich sie an dieser Stelle mit ein paar Fotos vor. Den Stall wollten wir unbedingt selber bauen! Wir haben ja sonst nix zu tun 😉 Weiterlesen

Vegan-Woche 5: Soja-Chili für 3 Tage – Gefüllte & gebackene Süßkartoffel, Tortilla-Wrap und Chili mit Reis

BlogSojaChili-1.jpg

Hallo ihr Lieben,

diese Woche bin ich spät dran. Hier war wieder eine Menge los. Manchmal frage ich mich, ob das überhaupt jemals anders wird ?!? Und dann muss ich mich auch ehrlich fragen, ob ich das eigentlich so wirklich anders will…

Immer drei Projekte gleichzeitig, immer zu wenig Zeit und (fast) immer kurz vor knapp? So geht es hier seit Jahren, möchte ich sagen. Und es ist noch immer gut gegangen. Wenn ich dann mal kurz weniger zu tun hatte, war mir schnell langweilig. Wenn ich total ausgelastet war, war es mir auch immer wieder zuviel. Ich glaube, ich muss mir eingestehen, dass ich es womöglich genauso will 😉

Sonst hätte ich es längst geändert.

So wie heute führt das gewollte Chaos aber manchmal dazu, dass der für Donnerstag geplante Speiseplan-Rückblick erst Montag fertig wird. Irgendwie hätte ich das gerne anders. Irgendwie wäre das bestimmt auch anders gegangen. Irgendwie passt das aber auch zu mir 😉

Deshalb kommt heute mit Verspätung zusätzlich zum Speiseplan unserer fünften veganen Fastenwoche ein tolles Rezept für Chili aus Soja-Schnetzel, Kidney-Bohnen, Kichererbsen und Mais, das sich gleich für drei wunderbare Rezepte eignet und somit gleich drei Tage am Stück gegessen werden kann. Ausgezeichnet für besonders chaotische Wochen! Weiterlesen

Vegan-Woche 3: Selbstgemachte Mandelmilch & cremige Pasta mit Pfannengemüse

Blog-MandelMilch-9

Hallo ihr Lieben,

diese Woche ist es wieder passiert – genau wie letztes Jahr! Wir haben – ganz ohne es zu merken – den Dreh raus. Jetzt fällt es (bis auf den einen oder anderen Gedanken an den Lieblingsjoghurt) auf einmal leicht auf tierische Produkte zu verzichten. Wie genau das geklappt hat? Naja, so genau kann ich das nicht sagen. Irgendwie nebenbei. Eine gute Auswahl an veganen Lebensmitteln und leckeren Rezepten hilft bestimmt.

Dazu gehört besonders auch das heutige Rezept: eine cremige Pasta-Soße aus Mandelmilch und Blumenkohl verfeinert mit Pfannengemüse. Aus meiner Sicht der super Knaller! Gesund – tierproduktfrei und so lecker, dass ich sie sogar skeptischen Freunden und Verwandten auftischen würde 😉 . Na, wenn das mal was heißen soll! Weiterlesen

Was gibt es im Oktober ?!

2015-09-17_0012

Hallo ihr Lieben!

Im Oktober gibt es weiterhin Obst und Gemüse in Hülle und Fülle!

Aber lasst Euch von diesen erntereichen Monaten nicht verblenden. Bald steht die lange Kohl- und Rübenzeit an und es gibt nicht mehr so viel Auswahl, wie noch im Oktober. Und vor allem gibt es dann vieles nicht mehr frisch, sondern nur noch als Lagerware. Darum lohnt es sich den Oktober zu nutzen und nochmal so richtig gemüsetechnisch zuzuschlagen!

Weiterlesen

Kürbis-Lasagne

2015-09-17_0008

Hallo ihr Lieben,

es gibt heute schon wieder Kürbis! So hübsch – so lecker!

Und ganz nebenbei gibt es mein liebstes Lasagne-Rezept jetzt auch endlich vegetarisch. Und eins ist mir wichtig. Hierbei handelt es sich nicht um so eine fade, langweilige, „leichte“, vegetarische Lasagne. Nun ja – ich esse nicht gerne Fleisch. Vor allem nicht auswärts. Aber das heißt doch nicht, dass ich gerne vermeintlich „leichte“, wenig gewürzte und schon gar nicht herzhafte Gerichte esse. Nein! Wenn ich Hunger auf Lasagne habe, dann darf diese auch nach was schmecken! So! 😉

Hunger?!? Na, dann lass ich Euch mal nicht länger warten. Weiterlesen

September ist Holunder-Zeit!

2015-09-17_00012015-09-17_0002

Hallo ihr Lieben!

Wir haben September – und September ist Holunderzeit.

Holunder hat eine sehr kurze Saison (ca. 4 Wochen im September) und meines Wissens wächst er in der Regel wild. Früher hat man ihm magische Kräfte nachgesagt. An Bauernhöfen pflanzte man Holunderbüsche, da diese den Hof schützen sollten.

Für unsere allererste Holunderbeerernte sind der Mann und ich an einem windigen Vormittag mit unseren Gummistiefeln übers Feld hinter unserem Haus gestapft, um an einer Wildhecke zwischen den Feldern die reifen Beeren zu pflücken. Weiter unten findet ihr übrigens auch noch eine Rezeptidee! Weiterlesen

Veganer Falafel-Topf Mykonos

2015-08-31_0005

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es endlich wieder mal ein Rezept! Juhu!

Und es ist vegan. Euren Klicks zu Folge mögt ihr meinen veganen Rezepte immer am Liebsten. Und der Mann und ich sehen das ganz ähnlich! Das Rezept heute ist sicherlich eins von der veganen Sorte, das ihr auch problemlos Fleischessern vorsetzen könnt –  mit guter Hoffnung, dass Ihnen nichts fehlen wird. Vielleicht fällt die Fleischlosigkeit ja gar nicht erst auf. 😉

Weiterlesen