Erste Pflaumen im August

Monatsvorschau August-1ps2

 

Hallo ihr Lieben!

Der August gibt kulinarisch so einiges her. Es gibt immer noch Beeren, Kirschen und Aprikosen – dazu kommen aber auch die ersten Pflaumen. Und irgendwie kann ich mit dem ersten Pflaumenkuchen schon fast den Herbst riechen… Jetzt schreien viele von Euch vermutlich laut auf! Wie kann sie nur dieses Wort in den Mund nehmen „Herbst“… igitt! 

Da muss ich mich wohl outen. Ich bin gar nicht so der Sommertyp. Frühling und Herbst haben mir irgendwie schon immer besser gefallen. Aber Obst- und Gemüsetechnisch – da bin ich genauso August-fan! Die Auswahl ist schier unglaublich. Und mein persönliches Highlight dieses Jahr sind grüne dicke Bohnen. Die gibt es hier ganz einfach mit Kartoffeln und Karotten in Tomatensoße.

Aber ein Monat mit Erdbeeren, Kirschen und Aprikosen, indem es aber auch schon Pflaumenkuchen gibt und man den Kürbissen beim Wachsen zusehen kann. Ja, das ist genau nach meinem Geschmack. Jetzt darf das Essen irgendwie schon wieder etwas deftiger werden. Und wenn es dann doch ziemlich heiß draußen ist, dann pflück ich mir die Brombeeren direkt vom Strauch. Wie bei meinen Großeltern früher! ❤

Aber jetzt fix aufgezählt, was ihr im August unbedingt in euren Einkaufskorb legen dürft:

Es gibt die ersten Pflaumen und Mirabellen, die kleine gelbe Schwestern der Pflaume. Zudem gibt es endlich Mais, Weintrauben, Äpfel, Birnen und Brombeeren.

Bei Aprikosen, Pfirsichen, Beeren (außer Brom- und Stachelbeeren) und Kirschen geht die Saison bald zu Ende, also gilt es hier schnell noch zuzuschlagen. 

Weiterhin gibt es zahlreiche Salatsorten, die meisten frischen Kräutern, Mangold, Spinat und fast alle Wildkräuter. Es gibt Möhren, Bohnen, Zucchini, Rotkohl, Weißkohl und Wirsing. Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Spitzkohl und Kohlrabi. Es gibt Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Porree und Knollen- & Staudensellerie. Zwiebeln, Radieschen, Rettich und Rote Beete.

Ihr seht – die Auswahl ist riesig! Ich verputze jetzt genüsslich die letzte Erdbeeren für heute und träume ein wenig von Pflaumenkuchen & Spätsommer.

Macht’s gut.

p.s. Voller Stolz gibt es noch zu berichten, dass die hübsche Kohlrabi-Knolle auf dem Foto aus eigenem Anbau stammt! Und die Erdbeeren auch. Die Kirschen haben wir bei der Schwiegerschwester gepflückt. Ihr seht – es läuft mit dem Landleben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s