Im Februar nichts Neues!

Julietta_Seasons_0126

Hallo ihr Lieben!

Nun ja, was soll ich sagen. Im Titel dieses Beitrags ist es bereits zusammengefasst. Im Februar – da gibt es nichts Neues.

Saisonal ist der Februar nicht besonders spektakulär. Wir können weiterhin das leckere Gemüse essen, das es bereits im Januar gab. Nur den Grünkohl gibt es nicht mehr frisch. Das meiste Gemüse und Obst ist jetzt Lagerware.

Immer Saison haben hingegen Champignons, da sie gerne in kühlen, dunklen Kellern wachsen.

Im Februar haben sie es aus diesem Grund endlich auch in die Monatsvorschau auf’s Foto geschafft! Zusammen mit Dosen und Gläsern. In diesen kann man leckeres Gemüse das ganze Jahr haltbar machen und dann auch im Februar genießen.

Von mir bekommt ihr heute etwas (winter-)müde Grüße! An den Tagen, an denen es gar nicht richtig hell wird, werde ich so gar nicht wach und gähne den ganzen Tag fröhlich meine Kollegen an. Auch fotographisch erschöpft mich der Januar mit dem dunklen Wetter. Jedes Mal, wenn mir das Licht gefällt – dann ist das Essen noch nicht fertig. Meistens nicht mal eingekauft! Und schaffe ich es endlich mal ein Gericht fertigzustellen, wenn es noch nicht stockefinster ist – dann ist es auch um 14.00 so düster, dass das Fotographieren keine Freude macht. Falls ihr also denkt, dass ich gar keine Ideen habe, was ihr im Winter kochen sollt – dann weit gefehlt!

Eine ganze Menge Rezepte habe ich für Euch gesammelt, probiert und für gut befunden. Nur ein passables Foto habe ich für die Meisten davon in diesem Winter noch nicht zustande gebracht! Drücken wir die Daumen, dass der Februar und ich einen besseren Lauf mit dem Kochen-Wetter-Timing haben – damit ihr endlich mal wieder hübsche Bilder begucken könnt.

Euch einen tollen Februar! Ich bin auf jeden Fall schon vorfreudig auf den März und das es endlich wieder richtig losgeht.

Macht’s gut.

Übrigens: Der tolle Teller, den man mit Bleistiften beschreiben und wieder „radieren“ kann, wurde mir im Rahmen des Food Blog Awards 2014 durch Kahla zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

 

3 Kommentare zu “Im Februar nichts Neues!

  1. Oh ja, das kann ich gut verstehen. Gerade das Licht-Timing-Problem hatte ich dieses Jahr auch. Hinzu kam das Hund-krank-wenn’s-draußen-fototechnisch-passen-würde-Problem (Hundetier muss dann in Bewegung bleiben und wenn ich mit der Kamera beschäftigt bin, legt er sich daneben… schlechte Idee!. Ich hoffe auch, dass wir wieder mehr Licht haben werden in der nächsten Zeit! Bis dahin können wir ja Deine Kreationen essen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s