Guten Rutsch! und eine Vorschau auf den Januar

Julietta_Seasons_0111

Hallo ihr Lieben!

In den letzten Tagen habe ich mir Blog-Winter-Ferien gegönnt und mit Felltier und dem Mann die Füße hochgelegt. Zum Jahresende gibt es noch eine Vorschau auf den Januar und einen kleinen persönlichen Rückblick auf dieses Jahr.

Wenn ich mein Jahr 2014 Revue passieren lasse, dann hat es für mich ganz klar zwei Seiten.

Die eine Seite besteht aus viel Arbeit und der Einsicht, dass wir irgendwie doch ganz schön erwachsen geworden sind.  Obwohl ich das so lange nicht für möglich gehalten habe. 2014 ist das erste Jahr durch das ich wirklich durchgearbeitet habe. Nicht mehr in Ausbildung, weder im Praktikum noch im Studium war ich. Ich hatte keine Liste an Qualifikationskriterien abzuarbeiten und langsam gingen mir die Ausreden aus mich vor unangenehmen Themen wie Altersvorsorge zu drücken.

In 2014 begann für mich irgendwie der Ernst des Lebens – zumindest ist er bei mir angekommen. 😉

Die andere Seite von 2014 besteht für mich aus einer Menge Neuem! Einer neuen Leidenschaft, einer neuen Liebe und vielen wunderbaren neuen Menschen in meinem Leben. Das Jahr begann für mich mit etwas ganz aufregendem und etwas ganz neuem – einem Food Photography Workshop. Und schwuppdiwupp hatte ich ganz nebenbei diesen kleinen, feinen Blog – und eine neue Leidenschaft!

Auf einmal bekam Tageslicht einen ganz neuen Wert in meinen Augen, es gab beste Gründe an keinem wunderschönen Teller mehr vorbeigehen zu können und ich lernte viele wunderbare Menschen kennen. Ich bin immer noch ganz hin und weg!

Und dann kam auch noch der Sommer und auf einmal – von jetzt auf gleich – waren der Mann und ich über beide Ohren ganz verzückt! Von einem kleinen schwarzen Felltier. 2014 bleibt für uns auf jeden Fall das Jahr in dem bei uns der kleine Zwergenaufstand einzog. Jetzt können wir uns gar nicht mehr vorstellen, wie wir jemals ohne Katze sein konnten. ❤

Wie ihr lest könnte mein 2014 in sich nicht gegensätzlicher sein. Wenn ihr mögt, hinterlasst mir doch einen kurzen Kommentar, was für Euch 2014 ausgemacht hat. Manchmal frage ich mich beim Schreiben gerne, was Ihr so macht und ob ihr manchmal ganz anderer oder gar gleicher Meinung seid, wie ich. Nun sende ich Euch ein letztes Mal dieses Jahr liebe Grüße und habe zum Schluss noch meine Januar-Vorschau für Euch!

Ihr habt es bestimmt bereits schon geahnt: Im Januar schrumpft die Auswahl von Obst und Gemüse weiter. Frisch gibt es weiterhin und nur noch im Januar Grünkohl. Also schnell zuschlagen und köstlichen Grünkohleintopf kochen! Auch Walnüsse haben Saison. Zum Teil gibt es noch frischen Porreelauch und Rosenkohl.

Gelagert gibt es Chicorée, Kohl (Chinakohl, Rotkohl, Spitzkohl, Weißkohl, Wirsing), Kürbis, Möhren, Kartoffeln, Pastinaken, Rote Beete, Schwarzwurzel, Rettich und Zwiebeln. Bei Obst müssen wir uns weiterhin mit gelagerten Äpfeln und Birnen begnügen. Aus geschütztem Anbau kriegen wir zum Teil Feldsalat.

Jetzt bleibt mir nur noch Euch einen besonders schönen Übergang ins neue Jahr zu wünschen. Kommt gut rüber in 2015! Wir sehen uns da!

Macht’s gut & guten Rutsch!

Julietta

 

6 Kommentare zu “Guten Rutsch! und eine Vorschau auf den Januar

  1. Was für ein schöner Blog und was für hübsche Bilder der saisonalen Lebensmittel! Ich freue mich, dass ich Dich gefunden habe und werde mich jetzt mal ausführlich hier umschauen 🙂
    Liebe Grüße aus Frankfurt,
    Steffi

  2. Pingback: Im Februar nichts Neues! | julietta seasons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s