November – Kohlliebe

Julietta_Seasons_0062

Hallo ihr Lieben,

es ist schon wieder Zeit für eine Monatsvorschau. Ich kann es kaum fassen, dass es bereits mein neuntes Vorschau-Foto für Euch ist. Im April gab es die erste Vorschau dieser Art und jetzt sind wir gemüse-technisch bereits fast wieder bei einer ähnlichen Auswahl angekommen.

Es ist wahr, viel Neues kommt jetzt nicht mehr hinzu. Es fallen in den nächsten Monaten noch ein paar schlecht lagerbare Gemüsesorten weg und dann müssen wir uns bis April gedulden bis so richtig wieder etwas neues Saisonales auf unserem Tisch hinzukommt. Bis dahin trotzen wir der dunklen Zeit und essen Kohl.

Julietta_Seasons_0066Julietta_Seasons_0065

Im November gibt es noch Blumenkohl, Brokkoli, Fenchel und Kohlrabi. Genauso sind nur noch im November Radieschen, Staudensellerie, Spinat und Frühlingszwiebeln aus Freilandanbau zu haben. Auch bei den Salaten gibt es noch ein bisschen Auswahl, aber nur noch im November.

Wen der Obst-Hunger überkommt, der muss sich mit Äpfeln und Birnen begnügen oder schnell noch Quitten verarbeiten.

Weiterhin und noch länger gibt es Grünkohl, Chinakohl, Rosenkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Weißkohl und Wirsingkohl. Große Kohlliebe im November. Genauso gibt es aber noch Kartoffeln, Kürbis, Karotten, Pastinaken, Porree, Rettich, Rote Beete und Schwarzwurzel.

Und um gut durch die dunkle Zeit zu kommen, habe ich heute für Euch einen Tipp der Nährstoffexperten von nu3*. In ihrem Dark Season Survival Guide schlagen Sie ihre Ideen  vor, wie wir gut durch die kalten Monate kommen. Unter anderem empfehlen sie Matcha Tee und Rohkostschokolade, lecker! Da ich immer schon Matcha Tee probieren wollte, war ich ganz begeistert, dass ich genau den testen durfte.

Julietta_Seasons_0068Julietta_Seasons_0069

Wie ihr neben passenden Rezepten auch im Survival-Guide nachlesen könnt, ist Matcha ein zu feinstem Pulver vermahlener Grüntee, der ursprünglich in der japanischen Teezeremonie verwendet wird. Er ist besonders intensiv in seiner grünen Farbe und im Geschmack und dank spezieller Anbau-, Ernte- und Verarbeitungsverfahren edel und reich an wertvollen Inhaltsstoffen. Genau das Richtige für die kalte Jahreszeit.

Bis es wieder wärmer wird, findet ihr mich also mit Matcha Tee und einer flauschigen Katze auf dem Bauch auf dem Sofa. Macht’s gut ihr Lieben!

Julietta_Seasons_0064

*Sponsor.
Dieser Beitrag wurde durch nu3.de durch zur Verfügungstellen des Matcha Tees gesponsored. Meine Meinung bleibt dadurch unberührt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s