Juni – Endlich Erdbeerzeit! Adé Spargel.

Stomped_Amaranth_0023

Es ist schon wieder soweit. In wenigen Tagen bricht ein neuer Monat an und somit wird es wieder Zeit für meine saisonale Vorschau für den Monat Juni.

Außerdem möchte ich euch davon erzählen, wie Liz&Jewels mir abermals geholfen haben meine Fotos für den Blog noch etwas hübscher werden zu lassen. Aber davon später mehr, jetzt seid ihr bestimmt gespannt, was der neue Monat in Sachen Obst & Gemüse so für euch bereithält.

Für mich ist Juni der Erdbeermonat. Zwar gab es ungefähr ab Anfang Mai – dank früher Sorten und allerlei Tricks beim Anbau – bereits auch regionale Erdbeeren, aber ab Juni sind sie jetzt wirklich nicht mehr wegzudenken aus dem Supermarkt, vom Wochenmarkt und aber auch vom Straßenrand. Gefühlt von jeder Ecke lockt eine Erdbeerhütte oder ein Selber-Pflück-Feld. Ich bin begeistert!

Leider müssen wir uns dafür am 24.06. vom lieb gewonnenen Spargel verabschieden. Ab diesem Zeitpunkt werden die Spargelbäumchen stehen gelassen, damit es auch im Folgejahr reichlich Spargel geben wird. Bis dahin heißt es aus dem Vollen zu schöpfen! Bei mir wird es auf jeden Fall noch eine Menge Spargelstangen an den Kragen gehen. Aktuell immer noch am liebsten in Form von Quinoa mit Spargel.

Neben Erdbeeren und Spargel gibt es im Juni auch noch diese Schätze neu im saisonalen und regionalen Angebot:
Chinakohl, Gurken, Erbsen, Fenchel, Rettich, Rote Beete, Spitzkohl und endlich auch die meisten Salatsorten, von Eichblatt bis Kopfsalat. Und es geht los mit den Beerenfrüchten. Die Erdbeeren habe ich bereits erwähnt, zudem geht die Johannisbeersaison los. Bei meinem Besuch auf dem Wochenmarkt für das Foto musste ich aber lernen, dass die Johannisbeeren in Westfalen noch nicht soweit sind. Trotzdem steigt bei mir bereits die Vorfreude.

Weiterhin zu haben sind: Blumenkohl, Brokkoli, Kohlrabi, Porree, Lauchzwiebeln, Radieschen, Rhabarber, Sellerie und Spinat. Und der wunderbare Spargel, wie gesagt, noch bis zum 24.6..

Ich finde das hört sich, wie bereits im Mai, hervorragend an. Die Auswahl wird immer größer, so dass ich mich immer schwerer tue, welche Rezepte ich für euch auswähle und auf welches Gemüse ich mich konzentrieren möchte. Luxusproblem! denke ich und erinnere mich schnell an den langen Winter mit eingeschränkter Gemüseauswahl. Auf Rezepte mit Spitzkohl müsst ihr deshalb noch etwas warten. 😉

Auch für Juni hat es mir wieder sehr viel Freude gemacht die Monatsvorschau fotographisch festzuhalten. Und damit die Gemüsestars des Monats auf den Fotos in Zukunft noch besser aussehen, habe ich mich ein weiteres Mal bei Liz&Jewels eingefunden und diesmal etwas über digitale Bildbearbeitung gelernt. An einem wunderbaren Vormittag haben Lisa und Julia fünf weiteren Bloggerinnen und mir Kniffe mit Lightroom und Photoshop gezeigt und ich musste vor allem lernen, dass weniger auch manchmal mehr ist. 🙂

Stomped_Amaranth_0022

Damit ihr einen Eindruck bekommt, was diesmal an der Juni-Vorschau nachbearbeitet wurde, habe ich heute ausnahmsweise mal ein Vorher-Nachher-Paar für Euch. Klar ist und bleibt aber unverrückbar: Wer bereits beim Fotografieren aufmerksam ist und Licht, Bildaufbau und Details (z.B. wohin die Schrift später soll) im Blick behält, der muss später nicht jedem Foto mit Kopierstempel und Schärfefilter zu Leibe rücke 🙂

Macht’s gut ihr Lieben!
Julietta

2 Kommentare zu “Juni – Endlich Erdbeerzeit! Adé Spargel.

  1. Liebe Julietta, ich liebe deine Vorschauen! Und freue mich auf all die Leckereien!
    Ganz liebe Grüße
    Veronika

  2. Pingback: Juni – nochmal aus dem Vollen schöpfen mit Spargel, Rhababer & Erdbeeren! | julietta seasons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s