Veganes Blumenkohl-Curry indisch mit Kokosreis

Stomped_Amaranth_0029

Heute ist der Tag der Arbeit.

Für mich war wohl eher der Tag des Blumenkohls. Ich habe nämlich meine Zeit an diesem arbeitsfreien Tag genutzt und stundenlang die Küche verwüstet. Mehrere Köpfe Kohl mussten rollen!

Ihr könnt euch also denken, dass euch in den nächsten Tagen so einige Blumenkohlrezepte erwarten werden. Heute gibt es kurz vor knapp –  das heißt, kurz bevor das letzte Tageslicht weg ist – noch ein super Curry.

Normaler Weise kochen wir unser Curry thailändisch – heute wurde es erstmals indisch in meiner Küche. Und es wird nicht das letzte Mal sein, dass ich dieses indische Curry mit dem Kokosnussreis zusammenrühre – Lecker!

Inspiriert wurde ich von food doodles. Und so geht’s.

Ihr braucht:

500ml Kokosnussmilch (vom Asialaden des Vertrauens)

250g Naturreis

3 Esslöffel Kokosflocken

2 Esslöffel Kokosöl

1/2 Teelöffel Agavensirup

1 Blumenkohl

Saft einer halben Zitrone (ca. 2 EL)

Rapsöl

400 – 500 ml passierte Tomaten

kleines Stück Ingwer

1 Zwiebel

4 Knoblauchzehen

Tandoori Würzpaste (ich habe ein Glas beim Asialaden meines Vertrauens erstanden)

Zum Würzen (alle als Pulver): Chilipulver, Kurkuma, Koriander, Zimt, Kreuzkümmel (Cumin), Salz, Zucker

1. Schritt: Kokosreis

In einem Topf 1 EL Kokosöl erhitzen, den Reis darin 1-2 Minuten anrösten, dann Kokosflocken hinzufügen und mit 250 ml Kokosmilch angießen, 300ml Wasser, Salz und Agavensirup hinzufügen. Einmal aufkochen, dann ca. 50 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, immer wieder umrühren, ggf. etwas Wasser nachgießen.

2. Schritt: Curry

Ofen auf 200°C vorheizen.

Zwiebel schälen und klein würfeln. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebel in 1 EL Kokosöl anschwitzen, Ingwer und Knoblauch hinzufügen. Gewürze (1 TL Kurkuma, 1 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, 1/2 TL Zimt, 1-2 TL Chilipulver, je nach Schärfegrad) hinzufügen, umrühren und mit passierten Tomaten aufgießen. Aufkochen lassen.

Blumenkohl putzen und in Röschen brechen. Auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, mit Rapsöl, mit Salz und Zitronensaft besprenkeln. Mit 1-2 TL Tandoori Paste bestreichen. Backpapierecken zusammennehmen und Blumenkohlröschen mit Gewürzen gut durchschütteln, vermischen. Im Backofen 15 Minuten backen, zwischendurch wenden.

Derweil Tomatensoße mit 250ml Kokosmilch aufgießen, salzen und 1 TL Zucker hinzufügen. Weiterköcheln lassen. Blumenkohl aus dem Backofen in die Soße geben und unterrühren.

Fertig. Kokosreis mit Curry servieren.

Stomped_Amaranth_0028

2 Kommentare zu “Veganes Blumenkohl-Curry indisch mit Kokosreis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s