Spinat-Zitronen-Kuchen

BlogJulietta-Spinatkuchen-4

Wir fasten immer noch. Mittlerweile fällt es uns auch gar nicht mehr schwer, sondern eher leicht. Ganz selten würde ich gerne ein Glas Rotwein trinken. Und noch viel seltener, so wie heute, habe ich Appetit auf Hühnchen.  Süßes fehlt mir nicht mehr so häufig.

Manchmal brauchen wir aber einen Snack für zwischendurch. Etwas süß darf der auch gerne sein. Ich habe euch ja bereits von meinem gesunden Bananenbrot geschrieben, das uns als Snack zwischendurch sehr gut schmeckt. Aber mit der Zeit wird auch das etwas eintönig.

Bei meiner Spinat-Recherche bin ich dann auf Spinat-Zitronen-Kuchen gestoßen. So gelingt es das gesunde saisonale Gemüse sogar im Kuchen unterzukriegen. Perfekt! Den Spinatkuchen scheint es auch in der Türkei so zu geben, dort ist er aber sehr süß. Ich habe das Rezept deutlich verändert, Dinkel- und Dinkelvollkornmehl genommen, anstelle von Weizen und habe den Zucker halbiert, so dass der Kuchen nicht so unglaublich süß wird. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut und auch mein Mann knabbert gerne an einem Stückchen.

BlogJulietta-Spinatkuchen-2

Das braucht ihr für den Spinat-Zitronen-Kuchen:

Umrechnungen: 1 CUP = 240 ml, 1/2 CUP = 120 ml, 1/3 CUP = 80 ml

1 CUP helles Dinkelmehl

1 CUP Dinkelvollkornmehl

Eine ganze Menge frischen Spinat, gewaschen ca. 1,5 gehäufte Suppenteller voll (je mehr Spinat, desto grüner der Kuchen)

3 Eier

1/2 – 3/4 CUP Zucker

1/2 CUP Rapsöl

1 Bio-Zitrone

1 TL frische geriebene Vanille, eine Prise Salz, 3 TL Backpulver

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Spinat zusammen mit den Eiern pürrieren. Zucker, Saft einer Zitrone, Zitronenschale, Vanille und Salz hinzufügen.

Dinkelmehl, Dinkelvollkornmehl und Backpuler vermischen. Spinatgemisch und Öl hinzufügen, zu einem Teig verrühren.

Spinat Paar

In eine flache, mit Öl ausgepinselte Form geben (ich nehme meine Quiche-Form aus Porzellan). Alternativ, wie auf den Fotos, einen Teil des Teigs in eine Miniguglform geben, ca. 3/4 voll. Im Backofen ca. 30 Minuten backen. (Minigugls deutlich kürzer). Denkt an den Pieks-Test! Der Kuchen ist gar, sobald kein Teig mehr am Piekser kleben bleibt.

Der Kuchen bleibt schön grün bis er gar ist und wird dann leicht bräunlich. Ich hole ihn heraus, wenn er anfängt zu bräunen und bereits den Pieks-Test bestanden hat. Abkühlen lassen und genießen. Hält sich auch als Snack zum Mitnehmen mehrere Tage.

Guten Appetit!!

BlogJulietta-Spinatkuchen-3

 

3 Kommentare zu “Spinat-Zitronen-Kuchen

  1. Dieses Rezept werde ich direkt als Geburtstagskuchen nachbacken.
    Nachdem ich mit Spinat in grünen Smoothies schon köstliche Erfahrungen gemacht habe.
    LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s